Hochschulen: Mehr Personal, aber weiter wenig Professorinnen

An den Thüringer Hochschulen waren 2021 mehr Menschen beschäftigt als noch im Jahr davor. Insgesamt arbeiteten bis Anfang Dezember des vergangenen Jahres rund 21 000 Menschen an Hochschulen und -kliniken Thüringens, wie aus Zahlen des Statistischen Landesamts vom Dienstag hervorgeht. Das waren rund 1800 (9,3 Prozent) mehr als Ende 2020.
Studierende nehmen im Hörsaal an einer Vorlesung teil. © Daniel Josling/dpa/Symbolbild

Mehr als die Hälfte arbeitete 2021 im wissenschaftlichen Bereich (58,8 Prozent). Darunter lehrten und forschten rund 1360 Professorinnen und Professoren hauptberuflich, das waren 4,7 Prozent mehr als im Dezember 2020. 41,2 Prozent waren in den nicht-wissenschaftlichen Bereichen wie Verwaltung, Bibliothek, technischer Dienst und Pflegedienst tätig.

Der Frauenanteil am gesamten Hochschulpersonal lag Ende 2021 bei 55 Prozent. Er unterschied sich jedoch stark je nach ausgeübter Tätigkeit, wie die Statistiker mitteilten. Die Mehrzahl der Frauen sei weiter im nicht-wissenschaftlichen Personal zu finden (70,2 Prozent). So war die Zahl der hauptberuflichen Professorinnen mit 27,1 Prozent (2020: 25,9 Prozent) weiter gering. Im Zehnjahresvergleich sei hier jedoch ein Anstieg um 11,1 Prozentpunkte zu verzeichnen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick zu Acht-Tore-Vision gegen Costa Rica: «Sehr vermessen»
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Auto news
VW-Sondermodelle „Move“: Ökonomisch und ökologisch
Tv & kino
Featured: Matrix-Reihenfolge: So schaust Du die Matrix-Teile richtig
Tv & kino
Regisseur: Ridley Scott mit 85 noch ohne Oscar
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Hochschulen: Bayern setzt trotz Energiekrise auf Semester in Präsenz
Regional sachsen anhalt
Doktorgrad: Promotionszentren der Hochschulen nehmen an Fahrt auf
Regional thüringen
Bildung: Stellen für Wissenschaftler an Hochschulen meist befristet
Regional mecklenburg vorpommern
Hochschulen: Rot-Grün will mehr Professorinnen an den Unis
Regional mecklenburg vorpommern
Personalmangel: Ärzte an Unimedizin Rostock stellen Überlastungsanzeige
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Regional nordrhein westfalen
Kliniken: Mehr Behandlungen in Krankenhäusern in NRW
Job & geld
Lust aufs Ausland: Zahl der Erasmus-Anträge im Höhenflug