Bundesweit zweitniedrigste Arbeitskosten in Thüringen

Die Arbeitskosten in Thüringen sind nach den jüngsten vorliegenden Zahlen die zweitniedrigsten in ganz Deutschland. Bei durchschnittlich 29,51 Euro je Stunde im Freistaat waren im Jahr 2020 die Arbeitskosten nur noch in Mecklenburg-Vorpommern mit 29,27 Euro geringer, wie das Statistische Landesamt am Montag in Erfurt mitteilte. Im bundesweiten Durchschnitt kostete die Stunde 37,17 Euro.
Ein Mann sitzt Zuhause am Esstisch und arbeitet. © Finn Winkler/dpa/Symbolbild

Am teuersten waren in Thüringen die Arbeitsstunden in Unternehmen der Energieversorgung (45,59 Euro) sowie im Finanz- und Versicherungssektor (42,95 Euro). Die geringsten Arbeitskosten je Stunde fielen den Statistikern zufolge im Gastgewerbe (17,99 Euro) an und bei sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen (20,98 Euro).

Die Arbeitskosten je Stunde waren den Statistikern zufolge von der Betriebsgröße abhängig. Während sich die Kosten in kleinen Betrieben mit bis zu 49 Beschäftigten auf durchschnittlich 23,35 Euro beliefen, betrugen die Kosten in Großbetrieben mit 1000 und mehr Beschäftigten über 36,44 Euro.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
Games news
Featured: FIFA 23: Die besten Tipps für den Start ins Spiel
Tv & kino
Filmfest Hamburg: Fatih Akin und Diane Kruger feiern «Rheingold»-Premiere
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Statistik: Arbeitskosten in Sachsen deutlich unter Bundesdurchschnitt
Regional hamburg & schleswig holstein
Arbeit: Norden: Arbeitskosten stärker als im Durchschnitt gestiegen
Panorama
Mehr Geburten : Baby-Boom in der Pandemie 
Familie
Familienplanung im Lockdown: Baby-Boom in der Pandemie: Geburtenziffer ist gestiegen
Wirtschaft
Arbeitsmarkt: Ifo: Erhöhung des Mindestlohns lässt Preise steigen
Regional thüringen
Fachkräftemangel: NGG kritisiert Arbeitsbedingungen in der Gastronomie
Regional mecklenburg vorpommern
Einkommen: Neuer Mindestlohn: Fast jeder dritte Arbeitnehmer profitiert
Wirtschaft
Einzelhandel: Aldi erhöht Mindestlohn auf 14 Euro