Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

RB Leipzigs Coach Rose warnt vor effizienten Hoffenheimern

Mit dem Sieg in der Champions League hat RB Leipzig nochmal Energie gezogen. Dennoch fordert Coach Rose gegen Hoffenheim eine gute Leistung, um «ihre Wucht und Power zu verteidigen».
Marco Rose RB Leipzig
Leipzigs Trainer Marco Rose spricht in der Pressekonferenz. © Jan Woitas/dpa

Auch ohne Stürmer Wout Weghorst ist die TSG 1899 Hoffenheim eine knifflige Aufgabe für RB Leipzig. «Hoffenheim hat ein hohes Maß an Effizienz. Sie sind sehr fleißig gegen den Ball und insgesamt eine Mannschaft mit richtig guten Spielern und viel Qualität», sagte RB-Cheftrainer Marco Rose vor dem Bundesliga-Spiel der Leipziger an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Hoffenheim. «Ihlas Bebou ist ähnlich kopfballstark und hat am letzten Wochenende ein Kopfballtor gemacht. Außerdem kann er Bälle festmachen und er ist physisch stark. Er ist auch ein Zielspieler, der vielleicht sogar aufgrund seines Tempos noch mehr in die Tiefe geht», analysierte Rose.

Zudem sei Andrej Kramaric bei den Gästen in einer hervorragenden Verfassung. Auch «Maximilian Beier macht vorne das Treiben verrückt. Es ist einfach eine gute Mannschaft, die zurecht auf Platz sechs steht», meinte Rose und ergänzte: «Wir brauchen morgen eine gute Leistung und müssen ihre Wucht und Power verteidigen. Uns erwarten wieder eine Menge Aufgaben, die wir zu erledigen haben.» Bei Leipzig sind noch Fragezeichen hinter Stürmer Benjamin Sesko und Verteidiger Castello Lukeba, die laut Rose nur Kleinigkeiten haben.

Die Hoffenheimer haben immerhin fünf der sieben Saisonsiege auswärts geholt. Die Statistik spricht allerdings für die Sachsen. In 14 Bundesliga-Begegnungen gab es acht Siege bei drei Niederlagen. RB ist dennoch gewarnt: Die TSG entführte schon fünf Zähler aus der Red-Bull-Arena, gewann 2018 sogar 5:2 in Leipzig. Rose will zum Jahresendspurt nochmal «richtig anpacken. Mit dem Erfolgserlebnis am Mittwoch gegen Bern haben wir nochmal Energie gezogen, die wir jetzt in die letzten fünf Tage mitnehmen wollen. Wir wollen die Müdigkeit nicht groß thematisieren.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen