Linke verurteilt Ukraine-Krieg: Abgrenzung gegen Russland

Die Linke hat ihre Haltung zu Russland nachgeschärft und den russischen Angriff auf die Ukraine klar verurteilt. Mit dem Beschluss des Erfurter Parteitags vom Sonntag setzte sich die Parteispitze um die Vorsitzende Janine Wissler gegen eine Gruppe um die Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht durch. Diese wollte die Mitverantwortung der Nato im Vorlauf zum Ukraine-Krieg betonen.
Martin Schirdewan und Janine Wissler, Parteivorsitzende Die Linke. © Martin Schutt/dpa

Für die Linke war das ein Grundsatzstreit. Vor dem russischen Angriff auf die Ukraine im Februar hatten viele in der Partei großes Verständnis für russische Interessen geäußert. Das gültige Parteiprogramm verlangt die Auflösung der Nato, die durch ein «kollektives Sicherheitssystem unter Beteiligung Russlands» ersetzt werden soll. Von dieser Linie setzt sich der neue Beschluss ein Stück weit ab.

Die Fassung, für die auch Wissler geworben hatte, wirft Russland eine imperialistische Politik vor. Moskau versuche, unter postsowjetischen Staaten «autoritäre Vasallen-Regime einzurichten oder - wo das nicht gelingt -, die Staaten zu destabilisieren». Russland sei «eines der geostrategischen Machtzentren im fossilen Kapitalismus».

Auch dieser Antrag kritisiert die Nato für ein «Denken in geopolitischen Einflusszonen und ein Wettrüsten insbesondere zwischen der Nato, Russland und China». Das 100-Milliarden-Euro-Programm für die Bundeswehr wird erneut verurteilt, Waffenlieferungen an die Ukraine werden abgelehnt.

Die rund 570 Delegierten tagten seit Freitag in der thüringischen Landeshauptstadt und schließen ihren Parteitag am Sonntagnachmittag ab.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Featured: Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende
Sport news
Speerwurf-Olympiasieger: Thomas Röhler vor EM-Start: «Alles geben, was möglich ist»
Reise
Waldbrandgefahr: Harz: Dampfloks fahren wieder zum Brocken
Tv & kino
Auszeichnungen: Europäischer Filmpreis: Andreas Dresen in der Vorauswahl
Games news
Featured: Cult of the Lamb: Alles zum Steam-Hit von Massive Monster und Devolver Digital
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Cupra Leon: Neuer 150 PS-Benziner
Internet news & surftipps
Internet: Estland berichtet von massiven Cyber-Angriffen
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Bundesparteitag: Wissler: «Wir haben verstanden als Linke»
Regional thüringen
Doppelspitze: Wie steht die Linke zu Russland? Votum zum Parteitagsfinale
Inland
Parteien: Linke zur Ukraine: Wagenknecht mit Änderungsantrag
Regional thüringen
Parteien: Pellmann räumt Fehler bei Einschätzung der Nato ein
Regional thüringen
Landesparteitag: Ramelow: Linke ist eine Baustelle - Position klären
Inland
Partei in der Krise: Comeback oder Spaltung? - Neue Linke-Spitze unter Druck
Inland
Parteien: Neuanfang? Vor dem Linken-Parteitag appelliert die Chefin
Inland
Sexismus-Vorwürfe: Linke will Parteispitze Ende Juni komplett neu aufstellen