Mann tot aus Freibad in Saalfeld geborgen

28.06.2022 Ein 69 Jahre alter Mann ist tot aus dem Schwimmbecken des Freibads in Saalfeld geborgen worden. Trotz des sofortigen Einsatzes von Rettungsschwimmer und Bademeister habe der Mann am Dienstag nicht wiederbelebt werden können, teilte die Polizei mit. Ein hinzugerufener Notarzt stellte schließlich den natürlichen Tod des 69-Jährigen fest. Das Freibad wurde wegen des Vorfalls geräumt und der Badebetrieb eingestellt.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: One UI 5.0: Diese Neuerungen hat Samsung angekündigt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Sport news

European Championship: Deutscher Kletterer Flohé will EM-Gold: «Traue mir Sieg zu»

Gesundheit

Nachtruhe im Wandel: Gute Nacht, Deutschland? Der Traum vom guten Schlaf

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

Das beste netz deutschlands

Online-Angebote und Software: Zehn Finger soll'n es sein: Tippen lernen wie die Profis

People news

Schauspieler : «Der Marathon-Mann» - Dustin Hoffman wird 85

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy S: 2023 könnte Samsung eine neue Ära einläuten

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Zwischenbilanz: Sieben Badetote bis Juli im Land: Weiterer Toter im Waldbad

Regional bayern

Lichtenfels: 43-jähriger Mann tot aus Badesee geborgen

Regional niedersachsen & bremen

Notfall: Toter Mann im Wattenmeer: Identität noch nicht bekannt

Regional berlin & brandenburg

Bohsdorf: Zwei Menschen bei Badeunfällen in Brandenburgs gestorben

Regional hamburg & schleswig holstein

Musik: Metal-Fans schwitzen beim Wacken Open Air

Regional hessen

Schwimmen: Viele Freibäder starten am Wochenende in die Saison

Regional niedersachsen & bremen

Kriminalität: Tod einer 78-Jährigen: Sohn womöglich schuldunfähig

Regional berlin & brandenburg

Notfall: Feuer in Lagerhalle in Beeskow: 69-Jähriger schwer verletzt