Tatverdächtiger nach Brand in Wohnhaus festgenommen

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Nordhausen hat die Polizei einen der Brandstiftung verdächtigten 43 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen. Der Mann sei bei dem Feuer am Donnerstag selbst durch Rauchgase leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Er wurde noch vor Ort festgenommen. Bei dem Brand hatte die Feuerwehr zehn Menschen aus dem Haus in Sicherheit gebracht. Vier Wohnungen wurden durch Rauchgase so beschädigt, dass sie vorerst nicht zu bewohnen sind. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden bewegt sich laut Polizei im fünfstelligen Bereich.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Kahn über Neuer-Aussagen: Wird weder ihm noch Bayern gerecht
Tv & kino
Hollywood: «Gladiator»-Fortsetzung soll 2024 ins Kino kommen
Tv & kino
Justiz: Iran: «Taxi Teheran»-Regisseur Jafar Panahi auf Kaution frei
People news
Mit 88 Jahren : Modesesigner Paco Rabanne gestorben
Internet news & surftipps
Internet: Twitter bringt neues Bezahl-Abo nach Deutschland
Das beste netz deutschlands
Featured: Das sind die 5 besten ChatGPT-Alternativen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen
Auto news
Daimler Freightliner Supertruck II: Gegen den Widerstand