DTM: 2023 auf Sachsenring, Lausitzring und in Oschersleben

Das Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) macht in der kommenden Saison dreimal auf ostdeutschen Rennkursen Station. Die seit Kurzem vom ADAC übernommene Rennserie wird dabei im Gegensatz zu den vergangenen Jahren nur noch zwei Rennen im Ausland austragen, wie der ADAC Sachsen mitteilte.
Die DTM auf dem Hockenheimring. © Juergen Tap/Hoch Zwei/Hoch Zwei/dpa/Archivbild

So starten die GT-Boliden vom 26. bis 28. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Ära. Vom 18. bis 20. August gastiert die DTM auf dem Lausitzring, das Wochenende vom 8. bis 10. September beleben die Rennfahrer den Sachsenring, der nach 20 Jahren Pause sein Comeback in der DTM gibt. Das Finale vom 20. bis 22. Oktober findet traditionell in Hockenheim statt.

«Die DTM genießt internationales Ansehen und einen über die Grenzen hinaus hervorragenden Ruf - doch das Herz der DTM schlägt in Deutschland», sagte ADAC-Sportpräsident Gerd Ennser.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
19. Spieltag: West-Duell auf bescheidenem Niveau: Schalke 0:0 in Gladbach
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen