Metalltarifrunde in Thüringern startet Mitte September

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der Thüringer Metall- und Elektroindustrie gehen in die erste Runde. Start sei am 14. September in Eisenach, teilten IG Metall und Metallarbeitgeberverband am Donnerstag in Erfurt mit.
Die Temperatur von flüssigem Eisen wird von Arbeitern in einer Eisengießerei vor der Weiterverarbeitung kontrolliert. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Verhandelt wird nach Angaben der Arbeitgeber für mehr als 18.000 Beschäftigte, die in Unternehmen arbeiten, die dem Flächentarifvertrag unterliegen. Viele andere Firmen orientieren sich jedoch bei ihren Haustarifverträgen an dem Abschluss, der bei den Verhandlungen erzielt wird.

Die IG Metall geht von 20.000 Beschäftigten aus, für die verhandelt wird. Sie verlangt acht Prozent mehr Geld für zwölf Monate.

Die Arbeitgeber dürften sich nicht wegducken und müssten ihren Beitrag zur Krisenbewältigung leisten, hatte der Chef des auch für Thüringen zuständigen Gewerkschaftsbezirks Mitte, Jörg Köhlinger, die Forderung begründet. Anders als viele Unternehmen könnten die Beschäftigten ihre steigenden Kosten nicht einfach weitergeben.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nach Bobic-Aus bei Hertha: Nachfolge-Duo soll bereitstehen
Musik news
Punk: Television-Frontmann Tom Verlaine gestorben
Tv & kino
IBES 2023: Blanke Nerven vor dem Dschungel-Finale
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Tarifverhandlungen: IG Metall Mitte: Arbeitgeber dürfen sich nicht wegducken
Regional hessen
Metallindustrie: Erste Tarifverhandlung für Metall-Mittelgruppe ohne Ergebnis
Regional thüringen
Einigung im Tarifkonflikt: Thüringen will Metall-Pilotabschluss übernehmen
Regional mecklenburg vorpommern
Tarifverhandlungen: Vestas: Mehrheit folgt Streikaufruf der IG Metall nicht
Regional hessen
Metallindustrie: Tarifgebiet Mitte übernimmt Pilotabschluss für Metaller
Regional hessen
Tarifstreit: Verhandlungen für Metall-Mittelgruppe ohne Ergebnis vertagt
Regional rheinland pfalz & saarland
Tarife: Über 1500 Metaller gehen für mehr Geld auf die Straße
Regional bayern
Gewerkschaften: Metalltarifrunde: Keine Annäherung in der vierten Runde