Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehrere Unfälle mit Verletzten im Landkreis Sonneberg

Mehrere Menschen sind bei Unfällen im Landkreis Sonneberg am Wochenende verletzt worden. Ein 41-jähriger Radfahrer stürzte auf einem Feldweg bei Steinheid und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach fand ein Zeuge den schwer verletzten Mann am Freitagnachmittag. Rettungskräfte brachten ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.
Warndreieck
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Wenige Stunden zuvor stürzte ein 47-Jähriger mit seinem Motorrad zwischen Ernstthal und Piesau. Er verletzte sich dabei leicht. Zudem kam es am Freitagabend zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto eines 59-Jährigen und dem Motorrad eines 37 Jahre alten Mannes in Sonneberg. Dadurch stürzte der Biker und erlitt leichte Verletzungen. Grund für den Unfall war nach Angaben der Polizei ein Fehler beim Einbiegen.

Am Samstagnachmittag stürzte erneut ein Motorradfahrer auf der L1112 zwischen Theuern und Neumannsgrund, nachdem er dem Auto eines 42-Jährigen ausgewichen war. Der 19-Jährige verletzte sich dabei leicht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Taormina Film Festival - Sharon Stone für Lebenswerk geehrt
People news
Sharon Stone über US-Wahlkampf: Ich bin zutiefst besorgt
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Nordea Open
Sport news
Nadal erreicht erstes Finale seit zwei Jahren
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte