Mehrere Kinder bei Auffahrunfall mit Schulbus verletzt

Mehrere Schulkinder sind bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Sömmerda verletzt worden. Ein Auto war am Donnerstagmorgen auf den mit den Kindern und Jugendlichen besetzten Schulbus in Buttstädt aufgefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein 24-jähriger Autofahrer habe zu spät bemerkt, dass der Bus an einem Fußgängerüberweg halten musste und fuhr auf.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Sechs Kinder im Alter von 11 bis 17 Jahren wurden dabei leicht verletzt. Der Schaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt. Der Auffahrwagen musste laut Polizei abgeschleppt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: FC Bayern gegen Mainz mühelos ins Viertelfinale
People news
Musikpreise: First Lady Jill Biden mit Auftritt bei den Grammys
Das beste netz deutschlands
Neues Topmodell: Samsung spendiert S23 Kamera mit 200 Megapixeln
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S23-Serie: Das S23, S23+ und S23 Ultra im Hands-on
Internet news & surftipps
Digital Internet News & Surftipps: US-Chiphersteller will Milliarden-Fabrik im Saarland bauen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Besetzung - alle Darsteller:innen & Synchronsprecher:innen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Die besten Tipps und Lösungen im Guide
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten