48-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Heldrungen im Kyffhäuserkreis ist ein 48-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der 48-jährige Fahrer sei am Mittwochnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Auto eines 20-Jährigen kollidiert, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Der 48-Jährige musste daraufhin mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt. Die Kreisstraße zwischen Heldrungen und Oberheldrungen musste aufgrund der Bergungsarbeiten und der Ermittlung zur Unfallursache voll gesperrt werden.
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien