Thüringer Gastgewerbe auf Erholungskurs: Umsatzplus

Die Corona-Pandemie hat dem Gastgewerbe schwer zugesetzt - verordnete Schließungen und andere Maßnahmen hinterließen Spuren. Auch wenn es wieder aufwärts geht, besteht noch Nachholbedarf.
Gäste stoßen in einem Restaurant mit ihren Weingläsern an. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das Thüringer Gastgewerbe erholt sich zwar von den Auswirkungen der Corona-Pandemie, hat das Vorkrisenniveau jedoch noch nicht wieder erreicht. Im ersten Halbjahr setzte die Branche nach Angaben des Landesamtes für Statistik vom Montag preisbereinigt 63,6 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum. Nominal lagen die Umsätze mit einem Plus von 72,1 Prozent deutlich höher als im Vorjahreszeitraum. Auch die Beschäftigtenzahl stieg um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 kräftig.

Besonders hoch war das Umsatzplus im Beherbergungsgewerbe. Thüringer Hotels, Gasthöfe oder auch Pensionen erzielten den Angaben nach im ersten Halbjahr preisbereinigt 148,2 und nominal 163,1 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum. Die Gastronomie konnte ein Umsatzplus von preisbereinigt 37,3 und nominal 45,1 Prozent verbuchen.

Die Statistiker wiesen darauf hin, dass bei der Betrachtung des starken Wachstums im ersten Halbjahr zu beachten ist, dass insbesondere im ersten Halbjahr 2021 wegen coronabedingter Maßnahmen starke Umsatzverluste und Beschäftigtenrückgänge eingetreten waren.

Der Vergleich mit dem Zeitraum vor Corona zeigt den Statistikern zufolge, dass die Umsätze im Thüringer Gastgewerbe im ersten Halbjahr preisbereinigt noch 27,9 Prozentpunkte unter dem im 1. Halbjahr 2019 erreichten Wert lagen. Bei den nominalen Umsätzen war ein Rückgang von 21,5 Prozentpunkten zu verzeichnen. Auch die Beschäftigtenzahlen waren vor Corona noch höher: Laut Statistikamt lag sie im ersten Halbjahr um 17,5 Prozentpunkte unter dem im 1. Halbjahr 2019 erreichten Niveau.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer Kandidat nach Bierhoff-Aus - Flicks Trennungsschmerz
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Tv & kino
Castingshow: «DSDS»: Der Tag von Dieter Bohlens Rückkehr steht fest
Internet news & surftipps
Ausweis: EU-Staaten einig: Digitaler Identitätsnachweis rückt näher
Das beste netz deutschlands
Werkzeug zur Miete: iPhone und Mac: Apple startet Self-Service-Reparatur
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Statistisches Landesamt: Umsätze im Einzelhandel überschreiten Vor-Corona-Niveau
Regional nordrhein westfalen
Bau: Auftragseinbruch in NRW-Bauwirtschaft
Regional baden württemberg
Umsatzsteigerung: Gastgewerbe im Südwesten auf Vorkrisenniveau
Wirtschaft
Konjunktur: Gastgewerbeumsatz sinkt - Beschäftigte orientieren sich um
Wirtschaft
Pandemie: Gastgewerbe sieht sich weiterhin in tiefer Krise
Wirtschaft
Beherbergung: Umsatz im Gastgewerbe im Juli real unter Vorkrisenniveau
Wirtschaft
Konsum: Einzelhandel erholt sich im Juli - Online-Geschäft treibt an
Wirtschaft
Hotels und Restaurants: Umsatz im Gastgewerbe bleibt unter Vorkrisenniveau