Zu wenig Entlastung für Betriebe durch Energiepaket

25.03.2022 Das von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Energiepaket bringt aus Sicht des Thüringer Handwerkstags keine ausreichende Entlastung für die Betriebe. Die Pläne zielten «vor allem auf eine Entlastung von Privathaushalten ab und haben nicht ausreichend die Belange des Handwerks im Blick», sagte Handwerkstag-Präsident Stefan Lobenstein am Freitag in Erfurt.

Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt. © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Angesichts des Krieges beklagten zahlreiche Thüringer Handwerksbetriebe massive Kostensteigerungen für Energie und Material. Eine zeitweise Entlastung bei den Spritkosten reiche nicht aus, um das aufzufangen. Lobenstein forderte eine Senkung der Energiesteuer und eine Aussetzung der CO2-Abgabe. «Besonders energieintensiven Betrieben müssen direkte Hilfen gewährt werden, um nach der Coronakrise nicht die nächste Insolvenzwelle loszutreten.»

Die Ampel-Koalition im Bund hatte sich zuvor auf ein Entlastungspaket angesichts hoher Energie- und Spritpreise geeinigt. Geplant sind eine Energiepreispauschale, eine Absenkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe für drei Monate sowie Hilfen für Familien und Geringverdiener. Auch billige Nahverkehr-Tickets sind geplant.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Leute: «Grease»-Star Olivia Newton-John mit 73 gestorben

Musik news

Rapperin: Nicki Minaj erhält Ehrenpreis bei MTV Video Music Awards

People news

«Grease»-Star: Filmgröße, Sängerin, Kämpferin: Olivia Newton-John ist tot

1. bundesliga

Bundesliga: Modeste verabschiedet sich von Köln-Fans

Job & geld

Von A bis Z: Die wichtigsten Börsen-Begriffe für Anfänger

Auto news

Ausgeschaltet: Warum die Tage der Handschaltung gezählt sind

Das beste netz deutschlands

WLAN an, Autoplay aus: So streamt es sich energiesparender

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Energie: Söder kritisiert Entlastungspaket: Hinter den Erwartungen

Regional thüringen

Energiepreise: Hans geht Entlastungspaket nicht weit genug

Regional thüringen

Regierung: Wüst: Entlastungspaket der Ampel nur ein erster Schritt

Regional thüringen

Energiekosten: Günther begrüßt Entlastungspaket für Bürger

Wirtschaft

IG Metall: 8000 Betriebsräte fordern mehr Entlastung bei Energiekosten

Regional thüringen

Handwerk: Wollseifer: Politik muss Insolvenzwelle vorbeugen

Regional thüringen

Energiepolitik: Dulig über Entlastungspaket: «Wumms und Weitblick»

Regional thüringen

Verkehr: Verkehrsministerin: Menschen im ländlichen Raum entlasten