Zoll und Bundespolizei stellen Schmuggelzigaretten sicher

Beamte von Zoll und Bundespolizei haben in Bad Muskau an der deutsch-polnischen Grenzen in einem Auto mit Thüringer Kennzeichen 78 Stangen Schmuggelzigaretten entdeckt. Wie das Hauptzollamt Dresden am Dienstag mitteilte, waren die Zigaretten vor allem im Rücksitz des Wagens versteckt. Den Beamten seien bei der Kontrolle des Kofferraumes Unstimmigkeiten an der Rückbank aufgefallen. Als sie diese umklappten, sei ein eingebautes Versteck zum Vorschein gekommen. Der Steuerschaden belaufe sich auf mehr als 3500 Euro. Gegen den Fahrer des Fahrzeugs wurde ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet, hieß es.
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". © Markus Scholz/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
2. bundesliga
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Musik news
Leute: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 gestorben
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Das beste netz deutschlands
Eine Menge Detektivarbeit: «Immortality»: Mysteriöse Schnipsel-Suche wie im Kinofilm
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Zollkontrolle: 170.000 Schmuggelzigaretten in Bettmatratzen sichergestellt
Regional hamburg & schleswig holstein
Drogen: Hamburger Hafen: Zoll stellt 182 kg Crystal Meth sicher
Regional berlin & brandenburg
Märkisch-Oderland: Auf Aschenputtels Spuren: Mutmaßliche Motorraddiebe gefasst