Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Giftköder in Rudolstadt ausgelegt: Zwei Hunde sterben

Drei Hunde sind in Rudolstadt (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) mit Giftködern vergiftet worden - zwei von ihnen starben. Der erste Vorfall wurde Ende September gemeldet, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Hunde seien in den Ortsteilen Schaala und Eichfeld beim Gassigehen von Ködern in Form von Fleisch, Wurst und Leckerlies gelockt worden. Sie wurden mit Vergiftungssymptomen von einem Tierarzt behandelt. Demnach sei Rattengift die Ursache gewesen.
Vergiftung bei Tieren
Border Collie Mumpitz schnüffelt sich bei einem Spaziergang durch sein Revier. © picture alliance / dpa/Archivbild

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten Unbekannte in der Vergangenheit ihren Ärger über hinterlassenen Hundekot im Bereich des Stadtwegs zum Ausdruck gebracht. So hätten sie Plakate aufgehängt und Fähnchen in Kothaufen gesteckt.

Die Polizei ermittelt weiter wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht derzeit nach möglichen Zeugen. Zudem mahnt sie Hundebesitzerinnen und -besitzer zur Vorsicht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - Selena Gomez
Tv & kino
Selena Gomez: «Ich weiß nicht, ob ich sexy bin»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
Komikerin Mirja Boes gewinnt «The Masked Singer»
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Alexander Zverev
Sport news
Zverev bereit für French Open: Masters-Titel in Rom
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?