Wohnungsbrand in Weimar: Mindestens 500.000 Euro Schaden

Ein Brand in einer Dachgeschosswohnung hat in Weimar ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge einen Sachschaden von mindestens 500.000 Euro angerichtet. Verletzt wurde durch das Feuer am Dienstag jedoch niemand, wie ein Polizeisprecher am Abend mitteilte. Die Bewohner hatten nach Angaben der Stadtverwaltung vom Mittwoch ihre Wohnungen selbstständig verlassen können. Die Flammen zerstörten eine Dachgeschosswohnung vollständig, eine benachbarte zum Teil. Alle darunterliegenden neun Mietwohnungen seien durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen worden.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Während des Einsatzes sei ein Hund aus dem Erdgeschoss gerettet und seinem Besitzer übergeben worden. An dem sechsstündigen Einsatz waren 50 Feuerwehrleute beteiligt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Verstappen vor nächstem Titel: «Ich spüre keinen Druck»
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Musik news
Offizielle Deutsche Charts: Kraftklub stärker als Alphaville im Ranking
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Feuerwehreinsatz: 43 Menschen müssen sich nach Hausbrand neue Bleibe suchen
Regional baden württemberg
Feuerwehreinsatz: Millionenschaden bei Brand eines Bürogebäudes in Heidelberg
Regional baden württemberg
Tuttlingen: Topf mit Öl vergessen: 250.000 Euro Schaden