Konzert und Video-Installation: Kunstfest Weimar beginnt

Für Freunde zeitgenössischer Kunst ist das Kunstfest Weimar eine feste Größe im Kulturkalender. Am Mittwoch startete es in seine 33. Ausgabe.
Dominique Horwitz. © Martin Schutt/dpa/Archivbild

Mit einem Konzert und einer Tanz-Video-Installation hat am Mittwoch das diesjährige Kunstfest Weimar begonnen. Bis zum 10. September stehen unter dem Motto «Sehnsucht nach morgen» insgesamt rund 140 Veranstaltungen auf dem Programm von Thüringens wichtigstem Festival für zeitgenössische Kunst. Unter der künstlerischen Leitung von Rolf C. Hemke setzt sich das Festival mit den Themen Krieg und Frieden, Klimakrise und Rechtsextremismus auseinander. Gut ein Dutzend Ur- und Erstaufführungen sind geplant.

An der Eröffnung nahm Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) teil. Auf dem Theaterplatz erwartete die Gäste eine Tanz-Video-Installation «Der Olivenhain» der israelischen Künstlerin Sigalit Landau. Sie setzte sich darin mit dem israelisch-palästinensischen Konflikt auseinander, in dem auch Olivenbäume Streitobjekte sind. Zuvor erklang in der Stadtkirche das traditionelle Konzert zum Gedächtnis an die von den Nationalsozialisten in das Konzentrationslager Buchenwald verschleppten Menschen. Zu den Gästen gehörte der Buchenwald-Überlebende, Schriftsteller und Weimarer Ehrenbürger Ivan Ivanji.

Um die Möglichkeiten der Verführung durch Sprache geht es in der Aufführung «Der Tribun» von Mauricio Kagel, mit der der Schauspieler Dominique Horwitz an mehreren Thüringer Orten unterwegs ist.

Der Kartenvorverkauf für das Festival läuft nach Angaben der Veranstalter gut. Bis auf die bereits ausverkaufte Musiktheater-Uraufführung «Welcome to paradise lost» von Jörn Arnecke (Musik) und Falk Richter (Libretto) am 3. September seien aber für alle Veranstaltungen noch Tickets vorrätig, hieß es. Sputen sollten sich allerdings die Jazz-Fans beim Ticketkauf für das Konzert der Jazz-Legenden Nils Landgren, Michael Wollny, Lars Danielsson und Wolfgang Haffner an diesem Sonntag (28. August). 2021 waren rund 27 000 Menschen zu den Veranstaltungen des Kunstfests gekommen.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Mitgliederversammlung: DOSB-Chef Weikert bleibt im Amt
Games news
Featured: Tomb-Raider-Spiele in der chronologischen Reihenfolge 
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
People news
Adel: Prinzessin Kate zeigt sich mit Smaragd-Kette von Diana
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Zeitgenössische Kunst: Kunstfest Weimar: Ohne Blessuren durch die Krise gekommen
Regional thüringen
Schauspieler: Dominique Horwitz für Kunstfest in Thüringen unterwegs
Regional thüringen
Theaterstück: Rechter Terror vor Gericht: «Werwolfkommandos»
Regional sachsen
Jazz: Dixieland Festival Dresden zählt 400.000 Besucher
Regional thüringen
Freizeit: Open-Air-Sommer 2022: Tausende können uneingeschränkt feiern
Regional nordrhein westfalen
Bagger-Installation: «The Huddle»: Ruhrtriennale 2022 vor dem Start