Versteckter Tabak bei Kontrollen in Shisha-Bars gefunden

Bei der Kontrolle mehrerer Shisha-Bars und eines Shisha-Shops im Großraum Erfurt hat der Zoll unter anderem 40 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak gefunden. Zudem seien 170 unversteuerte Liquid-Einweg-Zigaretten sichergestellt worden, teilte das Hauptzollamt Erfurt am Montag mit. Der entstandene Steuerschaden liege bei rund 1900 Euro. Versteckt waren die Funde demnach unter anderem in einem alten Herd.
Ein Mann füllt Tabak in den Kopf einer Shisha. © Harald Tittel/dpa/Symbolbild

An der Kontrolle am vergangenen Mittwoch seien etwa 20 Zollmitarbeiter beteiligt gewesen. Dabei habe man auch Anhaltspunkte für Verstöße gegen den Mindestlohn und die Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit gefunden, teilte der Zoll weiter mit. Neun Menschen seien nicht bei der Sozialversicherung angemeldet gewesen. Es seien drei Ordnungswidrigkeitsverfahren und ein Strafverfahren eingeleitet worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer