Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Entsorger warnen vor Brandgefahr durch Batterien im Hausmüll

Thüringer Entsorgungsbetriebe registrieren eine steigende Zahl von Bränden durch beschädigte Lithium-Ionen-Batterien. «In der Vergangenheit hatten wir schon drei bis vier Brände in Müllfahrzeugen, die zum Glück alle relativ glimpflich ausgegangen sind», sagte Holger Kachel, Geschäftsleiter des Abfallwirtschaftszweckverbands Wartburgkreis/Stadt Eisenach, auf Anfrage. Auch bei der GUD Geraer Umweltdienste, dem Abfallwirtschaftsverband (AWV) Ostthüringen und den Stadtwerken Erfurt gab es den Sprechern zufolge schon Brände. Diese entstünden vor allem, wenn die Batterien durch den Pressvorgang auf Müllfahrzeugen beschädigt würden.
Batterien
Alte Batterien und Akkus liegen in einem Sammelbehälter auf einem Recyclinghof. © Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Lithim-Ionen-Akkus sind nicht nur in E-Bikes oder Smartphones verbaut, auch in leuchtenden Kinderschuhen, «singenden» Grußkarten, elektrischen Zahnbürsten, Fernbedienungen oder E-Zigaretten. Beschädigte Lithium-Ionen-Batterien sind hochentzündlich, brennen extrem heiß und sind nur schwer zu löschen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
FC Augsburg - SC Freiburg
Fußball news
Augsburger Comeback-Sieg gegen entkräftete Freiburger
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht