Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Demo-Organisator in Gera skandiert SA-Parole: Ermittlungen

Nach einer Demonstration von Anhängern des rechtsextremen Spektrums in Gera ermittelt die Polizei gegen deren Anmelder. Der Mann habe in einer Rede eine verbotene Nazi-Parole skandiert, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag über den Vorfall vom Montag. Es handele sich um eine Parole der Sturmabteilung (SA) der NSDAP. Dies stelle den Anfangsverdacht für eine Straftat dar, schrieb die Polizei im Kurznachrichtendienst X (früher Twitter), wo auch ein Video von dem Vorfall kursierte.
Blaulicht
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Es ist nicht die erste Ermittlung wegen der Verwendung dieser Parole gegen den Mann, der in Gera regelmäßig sogenannte Montagsspaziergänge des rechten Spektrums organisiert. Bereits nach einer Demonstration am 3. Oktober in Gera, bei dem er die SA-Losung ebenfalls gerufen haben soll, ermittelte die Polizei gegen ihn wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. An der Demonstration am Montag hatten sich laut Polizei 150 Menschen beteiligt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jared Leto
Tv & kino
Jared Leto kündigt Sci-Fi-Film «Tron: Ares» für 2025 an
Dwayne «The Rock» Johnson
Tv & kino
Dwayne Johnson und Michael Keaton unter Oscar-Helfern
Paolo Taviani
Tv & kino
Regisseur Paolo Taviani mit 92 Jahren gestorben
OpenAI - ChatGPT
Internet news & surftipps
ChatGPT-Firma kooperiert mit Roboter-Entwickler
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Handy ratgeber & tests
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Grand Prix von Bahrain
Formel 1
Warum das Rennen in Bahrain am Samstag gefahren wird
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute
Mode & beauty
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute