Adventsstimmung unter Tage in Saalfelder Feengrotten

Tropfsteine und konstant zehn Grad plus: Die Saalfelder Feengrotten haben am zweiten Adventswochenende nach Angaben einer Sprecherin rund 2000 Menschen zu Führungen angelockt. Das Schaubergwerk veranstaltete erstmals nach zwei Jahren Corona-Pause wieder den traditionellen Grottenadvent mit Besichtigungstouren, Live-Musik und Lichtspielen in den verschiedenen Sohlen (Bergwerkebenen) und einem kleinen Weihnachtsmarkt.
Ein Mann im Weihnachtsmannkostüm läuft vor dem Grottenausgang der Saalfelder Feengrotten. © Michael Reichel/dpa

Die in bis 25 Meter Tiefe gelegenen Grotten in einem ehemaligen Schieferbergwerk in Südostthüringen sind für ihre farbenprächtigen Tropfsteinformationen bekannt. Bis zur Pandemie kamen den Angaben zufolge jährlich zwischen 160 000 und 170.000 Gäste zur Besichtigung. In diesem Jahr nähere sich die Besucherzahl allmählich wieder dem Vor-Pandemie-Niveau, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Transfergerücht: Frankfurt hat offenbar Interesse an Ex-Nationalspieler Max
Job & geld
Gender Pay Gap 2022: Frauen verdienen weiter weniger pro Stunde als Männer
Musik news
Shifting: Lebenszeichen: Neues Album vom Frank Popp Ensemble
Musik news
Schwedische Popikone: Björn Ulvaeus über Abba, Pippi Langstrumpf und KI
Musik news
Musikpreise: Harry Styles singt bei den Grammys
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Auto news
Tempo 30 in der Stadt : Städtetag will mehr Entscheidungsfreiheit
Das beste netz deutschlands
Komfortabel, aber platzraubend: Hat der Desktop-PC noch Zukunft?