Ex-MDR-Unterhaltungschef Foht kündigt Erklärung an

Ex-MDR-Unterhaltungschef Udo Foht (71) will im Betrugsprozess um Geldschiebereien eine vom Gericht vorgeschlagene Verständigung annehmen. «Unser Mandant wird dem Verständigungsvorschlag der Kammer zustimmen», sagte Anwalt Lawrence Desnizza am Freitag im Landgericht Leipzig. Das Gericht hatte Foht zum Auftakt des Prozesses bei einem «glaubhaften Geständnis» eine Haftstrafe von höchstens einem Jahr und neun Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, in Aussicht gestellt. Anwalt Desnizza kündigte die Erklärung für den nächsten Verhandlungstag am 9. September an.
Der frühere MDR-Unterhaltungschef Udo Foht kommt zu Prozessbeginn gestern ins Landgericht Leipzig. © Jan Woitas/dpa

Die Staatsanwaltschaft wirft Foht Betrug, Untreue, Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung vor. Die Fälle liegen schon lange zurück, die Vorwürfe wurden 2011 bekannt. Der TV-Mann Foht soll immer wieder Musikmanager aus der Schlagerbranche und Fernsehproduzenten um fünfstellige Summen gebeten haben. Das Geld werde für Produktionen benötigt. Mehrfach stellte Foht demnach eine Rückzahlung über den MDR in Aussicht, die laut Staatsanwaltschaft von dem Sender aber nie geplant war.

Laut dem Verständigungsvorschlag sollen die Anklagepunkte der Untreue und der Steuerhinterziehung eingestellt werden. Bis zum rechtskräftigen Abschluss des Verfahrens gilt für Foht die Unschuldsvermutung.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Nach WM-Aus: Bobic fordert schnelle Konsequenzen in DFB-Krise
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Das beste netz deutschlands
Web-Tipp: «Endurance22»: Ein Schiffsfund im südlichen Eismeer
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Ex-MDR-Unterhaltungschef: Udo Foht will sich zu Betrugsvorwürfen äußern
Panorama
Ex-Unterhaltungschef: Prozess gegen Ex-MDR-Manager Foht könnte verkürzt werden
Regional sachsen
Silbereisen-Manager: Jürgens sagt als Zeuge im Foht-Prozess aus
Panorama
MDR-Intendantin: Karola Wille als Zeugin im Foht-Prozess geladen
Panorama
Udo Foht: Ex-MDR-Manager äußert sich vor Gericht erneut zu Vorwürfen
Regional thüringen
Ex-MDR-Unterhaltungschef: Zeugen sagen in Foht-Prozess zu Geldflüssen aus
Panorama
Prozess: Gerichtsprozess gegen Ex-MDR-Unterhaltungschef beginnt
Tv & kino
Medien: MDR-Landesfunkhausdirektorin tritt zurück