Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

17-Jähriger mit Messer schwer verletzt: Zwei Festnahmen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern in Blankenhain (Landkreis Weimarer Land) ist einer von ihnen mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, warteten zwei 17-Jährige in der Nacht zum Dienstag in der Sophienstraße auf einen 18-Jährigen. Beim Aufeinandertreffen seien die drei in Streit geraten.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Die Jugendlichen sollen auf den 18-Jährigen eingeschlagen haben - einer von ihnen mit einem Schlagstock. Daraufhin habe der 18-Jährige ein Messer gezogen und einem der Angreifer mehrere Stichverletzungen zugefügt.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 17-Jährigen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Der 18-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht. Er und der Jugendliche mit dem Schlagstock wurden vorläufig festgenommen.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge kannten sich die drei Männer. Bereits vor dem Vorfall habe es vermutlich einen Streit gegeben. Ob sie sich in der Nacht verabredeten, sei bislang unklar. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tony Cragg
Kultur
Der Tabubruch: Craggs Kunst zum Anfassen
Leonie Benesch
People news
Leonie Benesch: «Selbst an der Waldorfschule das Öko-Kind»
Pablo Neruda
Kultur
Untersuchung über Tod von Pablo Neruda wird neu aufgerollt
iOS 17.4: Neue Emojis, Sideloading für Apps und mehr
Handy ratgeber & tests
iOS 17.4: Neue Emojis, Sideloading für Apps und mehr
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Thomas Tuchel
Fußball news
Bayern-«Neuausrichtung» im Sommer ohne Tuchel
Kribbeln, Taubheit, Verwirrung: Steckt Epilepsie dahinter?
Gesundheit
Kribbeln, Taubheit, Verwirrung: Steckt Epilepsie dahinter?