Vierjähriger bei Unfall schwer verletzt

05.07.2022 Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Wittenberg ist ein vierjähriges Kind auf der Rückbank eines Autos durch zugeladene Pflastersteine schwer verletzt worden. Der Junge habe am Montag ungesichert auf einer Kindersitzerhöhung in der Mitte der umgeklappten Rückbank gesessen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Im Kofferraum befanden sich eine Vielzahl von Pflastersteinen. Die 56-jährige Fahrerin des Autos habe wegen eines entgegenkommenden abbiegenden Pkws bei Gräfenhainichen stark abbremsen müssen. Ein 67-Jähriger fuhr anschließend mit seinem Wagen auf. Durch den Aufprall wurden die Steine aus dem Kofferraum nach vorne und in den Rücken des Kindes geschleudert. Der Vierjährige erlitt schwere Verletzungen. Der Fahrer des auffahrenden Pkw wurde leicht verletzt.

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

1. bundesliga

Bundesliga: Gladbach-Coach: «Enttäuscht» über Entscheidung vor Ausgleich

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Bremen: Autofahrer erleidet Herzanfall auf Autobahn: Schwerer Unfall

Regional baden württemberg

Rhein-Neckar-Kreis: Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall in Tunnel: Drei Kinder

Regional sachsen anhalt

Junger Mann löst Massenunfall aus: Vier Schwerverletzte