Willingmann: Ab 2023 Vorsitz der Energieministerkonferenz

Der SPD-Politiker Armin Willingmann (SPD) aus Sachsen-Anhalt wird im nächsten Jahr den Vorsitz der Energieministerkonferenz übernehmen. Das haben die Ressortchefs der Länder bei einem Treffen am Mittwoch in Hannover beschlossen, wie sein Haus mitteilte. «Die Energiekrise wird uns in diesem und im kommenden Jahr in Atem halten. Es bedarf daher weiterer gemeinsamer Kraftanstrengungen von Bund und Ländern, um die Krise zu überwinden», sagte Willingmann.
Armin Willingmann (SPD) Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt spricht. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Archivbild

Ein zentrales Thema des Energieministertreffens waren die hohen Energiepreise. Die Minister forderten die Bundesregierung den Angaben zufolge einstimmig auf, zeitnah ein Modell zur Begrenzung von Energiepreissteigerungen für Gas, Strom und Wärme auf Grundlage europäischer Vereinbarungen zu entwickeln.

Darüber hinaus sprachen sich die Energieminister für eine Diskussion über eine Photovoltaik-Pflicht für alle Neubauten aus. Außerdem soll die Bundesregierung prüfen, ob die finanzielle Beteiligung von Kommunen am Ausbau von Windenergie- und Freiflächen-Photovoltaikanlagen bundesweit verpflichtend gestaltet werden kann.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: WM-Mut durch Wembley-Revanche: Flick verlangt Antworten
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Photovoltaik: Energieminister für mehr Solar: Kritik an Schuldenbremse
Regional sachsen anhalt
Energie: Minister für schnellere Umsetzung der Wasserstoffstrategie
Wirtschaft
Energiewende: Kabinett beschließt Abbau von Hürden für Solaranlagen
Regional niedersachsen & bremen
Erneuerbare Energie: Ausbau von Windkraft im Land halbiert, Solarenergie legt zu
Regional sachsen anhalt
Energiepreise: SPD-Landtagsfraktion fordert Entlastungspaket des Landes
Regional baden württemberg
Umweltpolitik: SPD will mehr Solaranlagen auf Landesgebäuden
Regional sachsen anhalt
Energieminister: Willingmann begrüßt Zwei-Prozent-Ziel für Windenergie
Regional baden württemberg
Bauministerium: Land lotet Potenzial für Wind- und Sonnenenergie aus