Loipen im Oberharz werden bald gespurt

Im länderübergreifenden Nationalpark Harz in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen wird alles für die Rodler, Skifahrer und Winterwanderer vorbereitet. Da es im Oberharz bereits geschneit habe und weiterer Schnee angekündigt ist, werde aktuell das Spuren der Langlaufloipen angegangen, teilte die Nationalparkverwaltung am Freitag in Wernigerode mit. Die von Braunlage und Wernigerode bereitgestellten Spurgeräte seien einsatzbereit und sollen bald in den Hochlagen unterwegs sein, hieß es.
Ein Wintersportler auf Langlaufskiern fährt über eine Loipe. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Die Beschilderung sei bereits aufgestellt worden. Ziel sei, die Loipen so zu präparieren, dass sie immer möglichst bis zum Ende des Winters erhalten bleiben. Die Nationalparkverwaltung stellt eigenen Angaben zufolge bis zu 150 Kilometer Loipenstrecken in Höhenlagen zwischen 350 und 930 Metern bereit. Hinzu kommen demnach rund 50 Kilometer ungespurte Skiwanderwege.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Biathlon: Nach Dolls Strafrunde: Biathleten zum WM-Auftakt Sechster
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien