Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Warnstreik: Großbäckerei Aryzta in Eisleben und Nordhausen

Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats sind die Beschäftigten der Großbäckerei Aryzta nach Angaben der Gewerkschaft NGG zu einem Warnstreik aufgerufen. Hintergrund sind die Verhandlungen mit dem Unternehmen über einen neuen Manteltarifvertrag. Dabei gehe es unter anderem um höhere Zuschläge, ein dreizehntes Monatsgehalt, mehr Urlaub sowie Entlastungen für Schichtarbeit, teilte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) weiter mit.
Aryzta Bakeries Deutschland GmbH in Eisleben
An einem Band werden Brötchen nach Herstellungsmängeln in der Aryzta Bakeries Deutschland GmbH in Lutherstadt Eisleben (Sachsen-Anhalt) abgesucht. © Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa

Aryzta ist nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Tiefkühlbackwaren. Das Unternehmen stellt unter anderem Brötchen und andere Backwaren für große Einzelhandelsketten und die Gastronomie her. Am Standort Eisleben arbeiten nach Angaben der NGG 1200 Beschäftigte, in Nordhausen 165. Das Unternehmen warf der Gewerkschaft vor, die Verhandlungen überraschend abgebrochen zu haben. Die nächste Verhandlungsrunde ist für die kommende Woche (12. Dezember) angesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen