DFB bestätigt: Kein Doppel-Gelb gegen Halle-Gegner Wiesbaden

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Spekulationen widersprochen, nach denen ein Spieler des SV Wehen Wiesbaden beim Sieg beim Halleschen FC zweimal folgenlos die Gelbe Karte gesehen hätte. Der Verband teilte am Montag mit, dass Torschütze Bjarke Jacobsen beim 3:2 der Hessen am Sonntag in Halle lediglich in der 90. Minute eine Verwarnung erhalten habe.
Wiesbadens Bjarke Jacobsen (l) in Aktion. © Mladen Lackovic/Mladen Lackovic/dpa/Archivbild

Anhand der TV-Bilder hatte man vorher den Eindruck gewinnen können, Jacobsen hätte bereits in der 81. Minute die Gelbe Karte gesehen. Diese galt laut DFB jedoch dem Wiesbadener Gino Fechner. Dies habe auch der Schiedsrichter Tobias Schultes nochmal bestätigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Formel 1
Formel 1: Australien-Fluch beendet: Verstappen gewinnt Chaos-Rennen
People news
Bergsteiger: Reinhold Messner lehnt Blockaden von Klimaaktivisten ab
Tv & kino
Casting: Dieter Bohlen kündigt weitere «DSDS»-Staffel an
Tv & kino
Gesangs-Show: Jan Josef Liefers bei «The Masked Singer» enttarnt
Internet news & surftipps
Technik: «Hi, Joel»: Erstes Mobilfunkgespräch wird 50 Jahre alt
Internet news & surftipps
Software: Twitter veröffentlicht in Teilen Empfehlungs-Algorithmen
Reise
Wandern im Elbsandsteingebirge: Trekkingsaison in der Sächsischen Schweiz beginnt
Auto news
Saurier unter Strom: Mercedes-Klassiker G-Klasse kommt 2024 als E-Version