Mehr Unfälle mit Beteiligung von Pedelecs in Sachsen-Anhalt

Die Zahl der Unfälle mit Beteiligung von Pedelecs ist in Sachsen-Anhalt gestiegen. Die Grünen fordern mehr Kontrollen und eine bessere Radinfrastruktur.
Ein Pedelec und ein Motorrad liegen nach einem Unfall am Straßenrand. © -/Nord-West-Media/dpa/Symbolbild

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Unfälle mit Beteiligung von Pedelecs in den vergangenen Jahren gestiegen. Während 2016 noch 38 Unfälle registriert wurden, waren es im vergangenen Jahr 222. Auch die Zahl der dabei getöteten und schwerverletzten Personen stieg. Die Angaben gehen aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage von Grünen-Fraktionschefin Cornelia Lüddemann hervor. Als Pedelecs gelten Räder, die mit elektrischer Tretunterstützung bis 25 km/h erreichen.

Insgesamt ist die Zahl der Unfälle mit der Beteiligung von Radfahrern in Sachsen-Anhalt gesunken. Wurden 2016 noch 2878 Unfälle erfasst, waren es 2021 insgesamt 2370. Dies könne möglicherweise daran liegen, dass im vergangenen Jahr viele Menschen im Home Office gearbeitet hätten, sagte Lüddemann der Deutschen Presse-Agentur. Sie forderte eine Verbesserung der Radinfrastruktur in Sachsen-Anhalt. «Das können beispielsweise mehr weiße Striche auf der Straße sein, um Verkehrsräume klar zuzuordnen.»

Pedelecs werden laut Lüddemann immer häufiger auch von älteren Menschen benutzt. Es sei grundsätzlich gut, wenn mehr Menschen Fahrrad fahren würden. Gleichzeitig sei diese Personengruppe zum Teil jedoch «recht forsch unterwegs», sagte sie. Neben einer besseren Radinfrastruktur seien deshalb auch mehr Kontrollen von Rad- sowie Autofahrern nötig, um für Gefahren zu sensibilisieren.

Zudem sprach die Grünen-Politikerin sich dafür aus, die Hürden für die Einrichtung von Tempo-30-Zonen zu senken. «Je mehr Verkehrsteilnehmer sich langsamer bewegen, desto geringer sind die Schäden.» Vorstöße zu Tempo-30-Zonen würden von den Behörden zu oft zurückgewiesen, so Lüddemann.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Europa League: Vor Hertha-Duell: Freiburg bangt um Angreifer Gregoritsch
Musik news
Broadway-Hit: Hip-Hop-Musical «Hamilton» feiert Premiere in Hamburg
People news
Justiz: Harry und Elton John reichen Klage gegen Zeitungsverlag ein
People news
Gesetz: Rowling-Kritik an Änderung zugunsten von Transmenschen
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Finanzen: Grundsteuererklärung: Landtag debattiert über längere Frist
Regional sachsen anhalt
Verkehrsunfallbilanz: 2021 mehr Unfälle, aber weniger Verletzte und Getötete
Regional sachsen anhalt
Corona-Maßnahmen: Grüne fordern landesweite Hotspotregelung für Sachsen-Anhalt
Regional sachsen anhalt
Landtag: Opposition stellt der Koalition ein schlechtes Zeugnis aus
Regional sachsen anhalt
Landesparteitag: Grünen-Parteitag in Halle: «Sachsen-Anhalt tickt anders»
Regional hamburg & schleswig holstein
Tempolimit: Hamburg wird Tempo-30-Initiative nicht beitreten
Regional sachsen anhalt
Energie: Grüne fordern mehr Tempo beim Ausbau erneuerbarer Energien
Auto news
Verkehrswende : Fahrradstraßen: Nebeneinander radeln stets erlaubt