Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto bei Stendal

Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Motorradfahrer an einer Kreuzung der B189 nahe Stendal gestorben. Laut Polizei wurde er bei der Kollision am frühen Sonntagabend von seinem Motorrad geschleudert. Unklar ist bisher, wie genau es zu dem Unfall kam. Die Ampelanlage der Kreuzung war ersten Erkenntnissen zufolge eingeschaltet. Aufgrund von Bergungsarbeiten war die B189 für etwa fünf Stunden gesperrt.
Die Zentrale Notaufnahme eines Krankenhaus. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Böblingen: Drei Verletzte nach Kollision mit Schwertransport
Regional bayern
Berchtesgadener Land: Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit abbiegendem Auto
Regional niedersachsen & bremen
Nienburg/Weser: Mann aus Motorradkolonne stirbt bei Unfall: Sozius verletzt
Regional niedersachsen & bremen
Verkehr: Arbeiter stirbt bei Lastwagenunfall an Autobahnbaustelle
Regional baden württemberg
Unfall: Zwei Motorradfahrer kollidieren und werden schwer verletzt
Regional mecklenburg vorpommern
Ludwigslust-Parchim: Motorrad und Auto kollidieren: Ein Toter, zwei Verletzte
Regional mecklenburg vorpommern
Mecklenburgische Seenplatte: Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Neubrandenburg
Regional baden württemberg
Lkw-Brand: Nach Vollsperrung auf A6: Fahrbahnen nach Süden wieder frei