Öffentliche Wasserspender sind in Städten rar

In Sachsen-Anhalts Städten gibt es nur wenige öffentliche Trinkwasserbrunnen. In der Landeshauptstadt Magdeburg gibt es bereits seit Jahren gar keine solchen Trinkwasserspender mehr, wie eine Sprecherin der Stadtverwaltung mitteilte. Als Gründe nennt die Stadt unter anderem Hygienebedenken und die Sorge vor einem erhöhten Übertragungsrisiko von Infektionskrankheiten an den Spendern.
Wasser steigt aus Trinkwasserbrunnen in Nürnberg. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

In Halle gibt es laut Stadtverwaltung immerhin zwei öffentliche Trinkwasserbrunnen. Die Stadt plant bereits einen weiteren Trinkbrunnen in Abstimmung mit den Stadtwerken. Außerdem sollen weitere mögliche Standorte für weitere Trinkbrunnen ermittelt werden. Neben dem Bedarf sei dabei die vorhandene Infrastruktur der Versorgernetze und der bauliche Aufwand zu berücksichtigen, so ein Sprecher der Stadtverwaltung. Auch spielten die Kosten bei der Abwägung eine Rolle. Für die Spender sei «mindestens eine vierstellige bis fünfstellige Summe einzuplanen», erklärte der Sprecher.

In der Innenstadt von Wernigerode findet man ebenso nur einen Wasserspender. Bisher seien auch keine weiteren geplant, sagte eine Sprecherin der Stadt. Allerdings gebe es in fast allen Grundschulen der Stadt einen Trinkbrunnen.

Auch in Stendal sucht man einen öffentlichen Wasserspender vergeblich. Die Frage, ob in Zukunft neue entstehen sollen, ließ die Stadtverwaltung unbeantwortet. «Es werden Tiefbauarbeiten erforderlich für die Zuführung der Ver- und Entsorgungsleitungen», sagte ein Sprecher. Zudem stelle sich die Frage, wie das System vor Vandalismus und Verunreinigungen geschützt werden könne.

Die Linke-Fraktion im Landtag hatte kürzlich der Landesregierung vorgeworfen, schlecht auf die zunehmenden Hitzewellen vorbereitet zu sein. Zu einer besseren Ausstattung zählten nach Ansicht der Partei mittelfristig Trinkwasserspender in allen öffentlichen Räumen.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Horror-Klassiker: «Nosferatu»-Remake mit Bill Skarsgård und Lily-Rose Depp
Fußball news
8. Spieltag: FC Bayern jubelt wieder - Musiala brilliert gegen Leverkusen
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Wasserbetriebe: «Berliner Wassertisch» fordert mehr Trinkbrunnen in Berlin
Regional nordrhein westfalen
Innenstädte: NRW-Städte wollen Landesförderung für Gratis-Brunnen
Wetter
Deutschland: Brunnen mit Gratis-Trinkwasser in großem Stil geplant
Regional niedersachsen & bremen
Kommunen: Mehr Trinkwasserbrunnen? Zuspruch und Bedenken
Regional rheinland pfalz & saarland
Wasser: Brunnen werden an heißen Tagen besonders wichtig
Regional sachsen
Abfall: Mit dem Sommer mehr Müll in öffentlichen Parkanlagen
Regional berlin & brandenburg
Energie: Licht aus: Städte in Brandenburg wollen Energie sparen
Regional thüringen
Hitzeperioden: Kasse: Maßnahmen für Hitzeschutz im Gesundheitswesen nötig