Tourismusministerium fördert kleine Maßnahmen in Dörfern

Kommunen, Vereine und Privatpersonen in ländlichen Regionen in Sachsen-Anhalt können bis Mitte September eine Tourismusförderung beantragen. Über das EU-Programm «Touristische Infrastruktur» stehen dafür zwei Millionen Euro zur Verfügung. «Hochwertige touristische Angebote tragen dazu bei, dass Dörfer noch attraktiver werden», sagte Wirtschaftsminister Sven Schulze (CDU). Auf dem Land sei der Tourismus ein wichtiger Arbeitgeber und beträchtlicher Wirtschaftsfaktor. «Mit Investitionen in hochwertige touristische Angebote sorgen wir für zusätzliche Wertschöpfung.» Sie kämen Touristen und Bevölkerung gleichermaßen zugute, und trügen dazu bei, dass Dörfer noch attraktiver werden.
Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze (CDU). © Matthias Bein/dpa/Archivbild
© dpa
Weitere News
Top News
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Fußball news
Bundesliga: Trainer Urs Fischer verlängert bei Union Berlin
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Tv & kino
Streaming: Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix
Tv & kino
Featured: Tausend Zeilen | Kritik: Besser als jede erfundene Geschichte
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Landtag: Landtag will Autoindustrie bei Strukturwandel unterstützen
Auto news
Mobilität im Alltag: Wissenswertes über Lastenräder
Regional sachsen anhalt
Sommertour: Wirtschaftsminister fährt mit dem Rad durch Sachsen-Anhalt
Regional thüringen
Wettbewerb: «Unser Dorf hat Zukunft»: Burglemnitz wird Landessieger