Weniger Wild in Sachsen-Anhalts Wäldern geschossen

Sachsen-Anhalts Jäger nehmen weniger Tiere auf Kimme und Korn. Bei welchen Tierarten sind die Abschusszahlen besonders niedrig?
Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Die Zahl der in Sachsen-Anhalt geschossenen Tiere ist in der vergangenen Jagdsaison gesunken. Bei fast allen Tierarten seien die Abschüsse rückläufig, teilte der Landesjagdverband mit. Beim Damwild sei im Jagdjahr 21/22 ein Rückgang der Strecke um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen gewesen. Der sogenannte Abschussplan wurde im Land nur zu 70 Prozent erfüllt. Besonders niedrig liegt der Wert im Landkreis Anhalt-Bitterfeld mit rund 20 Prozent.

Deutlich ist auch der Rückgang der Wildschweinabschüsse um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 32 430 Stücke, wie ein Sprecher des Jagdverbandes sagte. Der stärkste Streckenrückgang wurde demnach im Jerichower Land mit 50 Prozent weniger Abschüssen gemeldet. Allerdings ging auch die Beteiligung des Schwarzwildes an registrierten Wildunfällen um 34 Prozent zurück. Das ließe die Vermutung zu, dass der Streckenrückgang nicht auf eine reduzierte Jagdintensität, sondern auf eine kurzzeitige Absenkung der Schwarzwildbestände im Zuge der Prävention rund um die Afrikanische Schweinepest zurückzuführen sei, erklärte der Sprecher.

Auch bei anderen Tierarten setzten sich die rückläufigen Abschusszahlen fort, so der Sprecher. Der Feldhase, das Wildkaninchen, der Fasan, sowie Wildgänse und Wildenten reihten sich mit Verlusten ein. Auch wurden weniger Dachse und Füchse geschossen.

Ein Plus an Abschüssen gab es beim Rotwild. Es wurden laut Jagdverband 4734 Stücke gemeldet und damit neun Prozent mehr als im Vorjahr. Der Landkreis Harz deckte dabei mit über 1500 geschossenen Stücken knapp ein Drittel der gesamten Rotwildstrecke des Landes ab. Der Anstieg der Strecke sei vermutlich auf die wieder vermehrt durchgeführten Drückjagden zurückzuführen, sagte der Sprecher. Diese konnten nach den Lockdowns wieder vermehrt stattfinden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Tragikomödie: «Ein Mann namens Otto»: Remake mit Tom Hanks
Fußball news
Premier League: Dyche wird Lampard-Nachfolge beim FC Everton
People news
Paul Burrell : Nach Krebsdiagnose: Dianas Butler ruft zur Vorsorge auf
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette
Reise
Sicher auf der Piste: So muss ein Skihelm sitzen
Tv & kino
Featured: Lockwood & Co.: Das Ende erklärt und Ausblick auf Staffel 2
Internet news & surftipps
Medizintechnik: Philips streicht nach Milliardenverlust weitere 6000 Stellen
Das beste netz deutschlands
Zahlen, Zeichen, Eselsbrücken: Tipps für einen guten Passwortschutz - so geht's