Pflegebedürftige werden zumeist zu Hause versorgt

In Sachsen-Anhalt werden die meisten Pflegebedürftigen zu Hause versorgt. Etwa 7 von 10 pflegebedürftigen Menschen seien 2021 nicht in einer stationären Einrichtung untergebracht gewesen. Rund 75.900 wurden ausschließlich von Angehörigen und 42.100 auch durch ambulante Pflege- und Betreuungsdienste gepflegt, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte. In stationären Pflegeeinrichtungen wurden knapp 17 Prozent betreut.
Eine Pflegefachkraft zieht einem Klienten einen Kompressionsstrumpf an. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Etwa 12 Prozent hatten den Pflegegrad 1 und erhielten Angebote zur Unterstützung im Alltag, aber keine Leistungen ambulanter Pflegedienste oder Pflegeheime.

In der Summe erhielten im Dezember 2021 rund 166.350 Menschen Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung, wie das Statistische Landesamt weiter mitteilte. Das seien etwa 78.300 Pflegebedürftige mehr als 10 Jahre zuvor, was einem Anstieg von 89 Prozent entspreche.

Zum einen wächst die Zahl alter Menschen. Bei dem Anstieg ist jedoch auch zu beachten, dass im Jahr 2017 in Deutschland ein neuer, weiter gefasster Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt wurde.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Statistisches Bundesamt: Weiterer Anstieg: Fast fünf Millionen Pflegebedürftige
Regional baden württemberg
Statistik: Zahl der Pflegebedürftigen im Südwesten steigt
Inland
Gesundheit: Pflegebedürftige in Nöten - Rufe nach Finanzreformen
Regional mecklenburg vorpommern
Städtetag-Chef: Beyer beklagt unzureichende Personalausstattung in Pflege
Inland
Preissteigerung: Patientenschützer: Pflegekosten explodieren
Regional thüringen
Pflegeberufe: DGB: Viele Pflegeeinrichtungen zahlen nicht nach Tarif
Regional mecklenburg vorpommern
Gesundheit: Über 120.000 Menschen in MV pflegebedürftig
Job & geld
Pauschbetrag, Ermäßigung: Steuervergünstigungen bei der Pflege