Wachsende Bevölkerung durch Zuwanderung in Sachsen-Anhalt

Zuwanderung hat die Bevölkerung in Sachsen-Anhalt wachsen lassen. Zum 30. Juni dieses Jahres seien 2.186.227 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt worden, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mit. Das seien 16.974 mehr als zum Ende des ersten Halbjahres 2021. Den vorläufigen Angaben zufolge wurden im ersten Halbjahr 2022 genau 6967 Kinder lebend geboren und 17.991 Sterbefälle beurkundet. Gleichzeitig zogen 50.974 Menschen nach Sachsen-Anhalt, 22.885 verließen das Bundesland. Der Wanderungsgewinn von fast 28.100 Menschen konnte das Geburtendefizit von gut 11.000 mehr als ausgleichen. Die Bevölkerungszahl stieg um 0,8 Prozent.
Menschen schützen sich bei Regen mit ihren Schirmen. © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Bevölkerung: Statistik: Wieder mehr Zuzüge als Wegzüge in Berlin
Regional sachsen anhalt
Statistik: Im ersten Halbjahr wieder mehr Motorradunfälle
Regional hessen
Bevölkerung: Hessens Einwohnerzahl steigt auf mehr als 6,3 Millionen