Flughafen Leipzig/Halle erweitert Nachtschutzgebiet

Der Flughafen Leipzig/Halle erweitert sein Nachtschutzgebiet in südlicher und westlicher Richtung. Grund dafür seien Veränderungen bei der Lärmbelastung, die bei der vorgeschriebenen regelmäßigen Überprüfung festgestellt worden seien, sagte Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart am Mittwoch. Anwohner in dem einige Hundert Meter breiten Streifen hätten nun Anspruch auf passive Schallschutzmaßnahmen.
Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Das Nachtschutzgebiet umfasste laut Schuhart bisher eine Fläche von 256 Quadratkilometern. Nun sollen in Sachsen-Anhalt 11,42 Quadratkilometer dazukommen und 1,14 Quadratkilometer in Sachsen. Wie viele Grundstücksbesitzer betroffen sind, blieb zunächst offen. Welche Art des Schallschutzes für sie infrage komme, müsse für jedes Gebäude einzeln von einem Ingenieurbüro geprüft werden, sagte Schuhart.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Lärmbelastung: Airportausbau Leipzig/Halle: Ausgleich für Kommunen geplant
Regional sachsen
Schneefall: Wintereinbruch in Sachsen: Dichte Schneedecke in Leipzig
Regional sachsen anhalt
Politik: Proteste gegen geplanten Flughafenausbau in Leipzig/Halle