Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Regen lässt Pegelstände in Sachsen-Anhalt wieder ansteigen

Durch die Regenfälle in der Nacht zu Samstag sind einige Flüsse in Sachsen-Anhalt wieder angestiegen. Die schauerartigen Niederschläge seien stärker ausgefallen, als zunächst prognostiziert, teilte der Landesbetrieb für Hochwasserschutz (LHW) am Samstag mit. Weil die Böden bereits gesättigt seien, habe dies in einigen Bereichen zu ansteigenden Wasserständen geführt. So sei an der Dumme in der Altmark der Richtwert der Alarmstufe 2 überschritten worden, nachdem sich die Lage dort in den vergangenen Tagen zunächst entspannt hatte. Auch an Jeetze und Aland gebe es eine leicht steigende Tendenz der Pegelstände.
Gewitter
Eine Wippe auf einem Spielplatz steht im Wasser. © Hannes P. Albert/dpa/Archivbild

Im Süden Sachsen-Anhalts bleibt die Lage an der Helme weiter angespannt. Am Pegel Bennungen stieg das Wasser wieder, nachdem der Abfluss aus der Talsperre Kelbra erhöht wurde. Am Samstagmorgen stand das Wasser fast einen halben Meter über dem Richtwert der höchsten Alarmstufe von zwei Metern.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
1. bundesliga
RB Leipzig weiter auf Königsklassen-Kurs
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen