Maskenpflicht entfällt in vielen Bereichen

31.03.2022 Am Sonntag fallen in Sachsen-Anhalt viele Corona-Beschränkungen. Eine Maskenpflicht soll nur im Gesundheitswesen und im Nahverkehr bestehen bleiben. Und für Schüler gilt weiter eine alte Pflicht.

Ein Mund-Nasenschutz liegt im Regen auf der Strasse. © Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild

In Sachsen-Anhalt fallen die meisten Corona-Beschränkungen von diesem Sonntag an weg. Das Kabinett hat dazu eine neue Eindämmungsverordnung beschlossen, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Man setze nun auf «niedrigschwellige Schutzmaßnahmen» im Land.

Die Maskenpflicht entfällt in vielen Bereichen und bleibt nur noch im öffentlichen Nahverkehr und im Gesundheitsbereich bestehen. Die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes gilt den Angaben zufolge unter anderem in Arztpraxen und Krankenhäusern, Vorsorge-, Rehabilitations- und Dialyseeinrichtungen, Tageskliniken, für ambulante Pflegedienste, Rettungsdienste, Pflege- und Behinderteneinrichtungen sowie für Gemeinschaftsunterkünften, in denen Flüchtlinge untergebracht sind.

«Darüber hinaus wird auch in den übrigen Bereichen wie zum Beispiel in Ladengeschäften empfohlen, weiterhin einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, auf Mindestabstände zu achten und sich regelmäßig zu testen», teilte die Staatskanzlei mit. In bestimmten Bereichen wie Gesundheitseinrichtungen und Schulen bleibt für Beschäftigte und Besucher außerdem eine Testpflicht bestehen. Davon ausgenommen sind Geimpfte und Genesene. Schülerinnen und Schüler sollen sich bis Ostern weiter drei Mal pro Woche testen, in der Woche nach den Ferien zwei Mal. Im Anschluss daran ist geplant, dass die Testpflicht an den Schulen entfällt.

Veranstaltern und Ladeninhabern können außerdem freiwillig auf zusätzliche Schutzvorkehrungen wie zum Beispiel Masken- oder Testpflichten setzen. Eine Hotspot-Regel für einzelne Regionen soll laut Staatskanzlei nur dann erlassen werden, wenn Landkreise «aufgrund einer konkreten Gefahr oder einer sich dynamisch ausbreitenden Infektionslage» ein entsprechendes Ersuchen an die Landesregierung richten. Der Landtag könne daraufhin weitere Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstandsgebote und Zugangsregelungen festlegen.

Der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Konstantin Pott lobte die Lockerungen. Man kehre nun «weitgehend zur Normalität zurück», sagte er. «Das ist ein richtiger und wichtiger Schritt hin zu mehr Eigenverantwortung und weg von pauschalen Freiheitseinschränkungen.»

Die neue Verordnung tritt am Sonntag in Kraft und soll bis zum 30. April gelten. In Sachsen-Anhalt sind seit Beginn der Pandemie nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 5000 Patienten im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner gab das RKI am Donnerstag mit 1740,1 an. Damit ist die Inzidenz im Vergleich zum Vortag (1826,2) gesunken, liegt aber über dem bundesweiten Wert (1625,1).

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-EM in Rom: Freistilschwimmerin Gose Europameisterin über 400 Meter

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

People news

Auszeichnung: Trapp hielt Nominierung für Jaschin-Trophäe für einen Scherz

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Pandemie: Viele Corona-Regeln fallen in Sachsen-Anhalt: Was bleibt?

Regional sachsen anhalt

Pandemi: Landesregierung verlängert geltende Eindämmungsverordnung

Regional sachsen anhalt

Corona-Pandemie: Viele Regeln fallen weg: Maske und Test nur noch Empfehlung

Regional sachsen anhalt

RKI-Zahlen: Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt gesunken

Regional niedersachsen & bremen

Pandemie: Behrens rät weiterhin zum Tragen von FFP2-Masken

Regional sachsen anhalt

Corona-Maßnahmen: Sachsen-Anhalt bleibt bei Maskenpflicht und Tests

Regional sachsen anhalt

Ab 28. Februar könnte Maskenpflicht im Unterricht entfallen

Ausland

Schutzmaßnahmen: Norwegen hebt letzte Corona-Beschränkungen auf