Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Neuer Strombrückenzug in Magdeburg erst 2024 frei

Die Magdeburger müssen noch bis ins nächste Jahr auf die komplette Eröffnung des neuen Strombrückenzugs über die Elbe warten. «Grund sind die frostigen Temperaturen und der Schnee, die notwendige Arbeiten verhindern oder soweit verzögern, dass ein Freigabetermin für alle Verkehrsarten in 2023 nicht mehr umsetzbar ist», teilte die Stadt am Mittwoch mit. Entlastung gibt es dennoch: Ab dem 23. Dezember könnten Straßenbahnen über die neuen Brücken fahren. Dann werde auch die neue Strombrücke für alle Verkehrsarten geöffnet. Der alte Strombrückenzug mit Zollbrücke und Anna-Ebert-Brücke werde vorerst reaktiviert.
Ersatzneubau Strombrückenzug
Ein Kran steht hinter den Pylonen des Ersatzneubaus Strombrückenzug. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Archivbild

Wann die Kaiser-Otto-Brücke und die Königin-Editha-Brücke für alle Verkehrsarten geöffnet werden können, ist abhängig vom Wetter, wie es weiter hieß. Für die wetterabhängigen Arbeiten auf den beiden neuen Brückenbauwerken seien für eine gewisse Zeit Plusgrade notwendig.

Der Strombrückenzug überspannt die Stromelbe, die Zollelbe und die Alte Elbe. Er ist eine von zwei wichtigen Verbindungen zwischen Altstadt und ostelbischen Stadtteilen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Leipziger Buchmesse
Kultur
Graphic Novel für Preis der Leipziger Buchmesse nominiert
Justin Timberlake
Musik news
Justin Timberlake gibt drei Zusatzkonzerte in Deutschland
The Hairy Bikers
Tv & kino
«Hairy Bikers»: Britischer Fernsehkoch David Myers ist tot
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Apple
Internet news & surftipps
Autoprojekt kostete Apple mehr als zehn Milliarden Dollar
Horst Hrubesch
Fußball news
EM-Quali und Kader-Frage: Hrubesch vor Olympia gefordert
WEG-Verwaltung muss nicht nur zahlen, sondern auch prüfen
Job & geld
WEG-Verwaltung muss nicht nur zahlen, sondern auch prüfen