Götz Ahmelmann bleibt Chef der Mitteldeutschen Flughafen AG

Götz Ahmelmann bleibt Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG mit den Airports Leipzig/Halle und Dresden. Der Aufsichtsrat habe den Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert, wie das Unternehmen am Dienstag in Leipzig mitteilte. «Götz Ahmelmann hat die Mitteldeutschen Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden International in den letzten Jahren in vorbildlicher Weise durch multiple Krisensituationen geführt», sagte die Aufsichtsratsvorsitzende Hiltrud Werner.
Götz Ahmelmann, Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG. © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Am Flughafen Leipzig/Halle wurden im Vorjahr knapp 670.000 Fluggäste und rund 1,6 Millionen Tonnen Luftfracht registriert. Damit ist der Airport der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland. Der Flughafen Dresden zählte 2021 gut 330.000 Fluggäste.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Eintracht gewinnt rasantes Pokal-Derby gegen Darmstadt
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen
Auto news
Mehr Reichweite und Auswahl: Mercedes bringt neuen eSprinter    
Tv & kino
Featured: 10 Tage eines guten Mannes: Alles zu Netflix-Start, Besetzung und Handlung