Brennendes Altpapier in Papierfabrik in Burg: Hoher Schaden

28.06.2022 In einer Papierfabrik in Burg hat es gebrannt, der geschätzte Schaden beläuft sich auf rund eine halbe Million Euro. Die Flammen seien mittlerweile gelöscht, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen. Demnach hätte am Montag Altpapier, das gepresst auf Paletten gelagert wurde, in Flammen gestanden. Die Fabrik selbst im Landkreis Jerichower Land sei nicht betroffen gewesen, erklärte der Sprecher. Der Brand wütete nach Angaben des Papierunternehmens auf einer Fläche von etwa 60 mal 25 Metern. Die Brandursache war laut Polizei zunächst unklar. Nach Angaben des Unternehmens könnte es sich um eine Selbstentzündung durch einen Fremdkörper im Altpapier gehandelt haben.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

People news

US-Justiz: «Sex mit Kindern»: Prozess gegen R. Kelly eröffnet

Sport news

Leichtathletik-EM: Siebenkampf vor Entscheidung - «Jungs haben krass vorgelegt»

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im August 2022

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Feuer auf Gelände der JVA Burg: Keine Verletzten

Regional sachsen anhalt

Feuer: Feldbrände im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Regional thüringen

Brand: Großbrand in Gothaer Firmenkomplex: 200.000 Euro Schaden