Liberale fordern Nordverlängerung der A71

Die FDP in Sachsen-Anhalt will sich dafür einsetzen, dass die A71 nach Norden verlängert wird. Das beschloss der Landesparteitag am Samstag in Quedlinburg. Aktuell endet die Autobahn aus Thüringen kommend bei Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz) an der A38. Der Bundestagsabgeordnete Ingo Bodtke sagte der Deutschen Presse-Agentur am Rande des Parteitages, vorstellbar sei eine Streckenführung bis Plötzkau (Salzlandkreis) an die A14.
Der Schriftzug «Freie Demokraten» und «FDP» steht auf einem Luftballon geschrieben. © Christoph Schmidt/dpa/Archivbild

Infrastrukturministerin und FDP-Landesvorsitzende Lydia Hüskens sagte, eine Verlängerung könnte die Nord-Süd-Verbindung stärken. Man müsse mit dem Bund dazu entsprechende Gespräche führen. «Wir setzen uns für das ein, was geht.» Sie verwies jedoch darauf, dass Planungs- und Genehmigungsverfahren aktuell ein «sehr zähes Geschäft» seien und dringend beschleunigt werden müssten.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Bundesgerichtshof: Datenschutz: Klagerecht für Verbraucherschützer möglich
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Internet news & surftipps
Fachkräftemangel: Start-ups fordern verbesserte Mitarbeiterbeteiligung
Auto news
Lamborghini Urus S: Jetzt mit „S“
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Parteien: FDP will bis Herbst Lehren aus der Corona-Pandemie ziehen
Regional sachsen anhalt
Verkehr: Mit dem Auto zum Zug: Pendlerparkplätze in Sachsen-Anhalt
Regional sachsen anhalt
Magdeburg: Intel will auf verschiedene Transportoptionen setzen
Regional sachsen anhalt
Pandemie: Viele Kommunen bieten nur noch eingeschränktes Impfangebot