Haseloff fordert mehr Mitsprache bei Gasverteilung

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) fordert angesichts einer möglichen Gasknappheit mehr Mitbestimmung der Länder bei der Verteilung. Momentan liege die Verantwortung für die Zuteilung der Ressourcen bei einer Verschärfung der Lage bei der Bundesnetzagentur, sagte Haseloff am Dienstag in Magdeburg. «Das kann's alleine nicht sein, das muss politisch begleitet werden.» Aus seiner Sicht spielt dabei insbesondere die Binnenkenntnis der Länder über Ketten und strategische Abhängigkeiten der Wirtschaft eine wichtige Rolle.
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) spricht in der Staatskanzlei. © Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Sollte im Fall der Fälle die dritte Stufe des Notfallplans Gas ausgerufen werden, würde das Gas rationiert. Die Bundesnetzagentur wäre dann für die Verteilung zuständig. Auch weitere Bundesländer haben bereits mehr Einbeziehung gefordert. Bundesnetzagentur-Chef Klaus Müller sagte am Dienstag im ZDF-Morgenmagazin, die Länder seien aus seiner Sicht ausreichend in die Erarbeitung der Notfallpläne eingebunden. Die Länder seien von Anfang an am Krisenteam Gas beteiligt gewesen, Anregungen und Kritik nehme die Netzagentur gerne auf, sagte Müller. Transparenz sei wichtig, allerdings müsse in Krisensituationen schnell gehandelt werden.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Filmdreh: Alec Baldwin einigt sich mit Familie getöteter Kamerafrau
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Gas-Krise: Bundesnetzagentur: Bei Gas-Knappheit schnell handeln
Wirtschaft
Energie: Gas-Notfallplan in Kraft: So wollen Europa und Berlin sparen
Wirtschaft
Energiekrise: EU-Gas-Notfallplan: Bundesländer wollen mitbestimmen
Regional mecklenburg vorpommern
Energie: Russland verringert Gaslieferung durch Pipeline erneut
Regional berlin & brandenburg
Energie: Schwarz fordert von Netzagentur mehr Klarheit zu Gasmangel
Wirtschaft
Gasversorgung: Energie bleibt lange teuer - Angst vor der «Zerreißprobe»
Wirtschaft
Energie: Ministerpräsidenten für schnelle Lösung bei Gaspreisbremse
Wirtschaft
Energiekrise: Chef der Bundesnetzagentur: Mehr Energie sparen