«Dicker Turm» in Zerbst bekommt Glocken aus dem Ruhrgebiet

Der «Dicke Turm» an der Zerbster Stifts- und Hofkirche St. Bartholomäi erhält vier neue Glocken. Das Geläut wurde am Freitag geliefert und stammt aus der entwidmeten katholischen Kirche St. Josef in Gelsenkirchen, wie ein Sprecher der Evangelischen Landeskirche Anhalts mitteilte. Die Bartholomäikirche in Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) selbst hat kein Geläut. Stattdessen wird der mittelalterliche Wehrturm nebenan als Glockenturm genutzt, der nun neue Glocken hinzu bekommt. Das etwa 50 Jahre alte Geläut aus Gelsenkirchen soll 2023 installiert werden. Die Zerbster Kirche war im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt worden.
Ein Gabelstaplerfahrer manövriert eine Glocke durch das Enge Westportal der Bartholomäikirche. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Basketball: LeBron James zum 19. Mal im All-Star-Team der NBA
Tv & kino
RTL-Show: Claudia Effenberg muss das Dschungelcamp verlassen
Tv & kino
Science-Fiction-Film: «Avatar 2» rutscht auf Weltrangliste auf fünften Platz vor
Internet news & surftipps
Bundesgerichtshof : Urteil: Amazon haftet nicht für sogenannte Affiliate-Links
Internet news & surftipps
Internet: Ermittler zerschlagen kriminelle Cyber-Gruppe
Internet news & surftipps
Internet: Facebook-Konzern Meta hebt Sperre für Trump auf
People news
Band: AnnenMayKantereit finden zivilen Ungehorsam legitim
Auto news
Bessere Anbindung: Deutsche Bahn will On-Demand-Dienste auf dem Land ausbauen
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Antisemitismus: Kunstwerk gegen Schmähskulptur an Zerbster Kirche
Regional baden württemberg
Planmäßig bis 2025: HBF Stuttgart zum 100. Geburtstag weiter Großbaustelle
Regional sachsen anhalt
Evangelische Landeskirche: Landessynode Anhalt berät über Klimaschutz und Haushalt