Zwölftes Kaiser-Otto-Fest in Magdeburg

Die Landeshauptstadt Magdeburg verwandelt sich in den kommenden Tagen in eine mittelalterliche Metropole. Nach der Eröffnung des zwölften Kaiser-Otto-Festes am Freitag können Besucherinnen und Besucher bis Montag in die Zeit reisen, in der Gaukler, Kunsthandwerker, Feuerkünstler, Spielleute und Ritter zum Alltagsbild gehörten. Mehr als 2,8 Hektar groß ist das verzweigte Festgelände zwischen Dom, Kloster Unser Lieben Frauen und Elbufer. Gleich drei Bühnen werden nach Angaben des Veranstalters bespielt, auch ein großes Ritterturnier ist Teil des Festes.
Mitwirkende einer Reitershow beim sechsten Kaiser-Otto-Fest in Magdeburg im Jahr 2016. © Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Zu dem historischen Stadtfest zu Ehren Kaiser Ottos I. werden mehrere Tausend Gäste aus allen Teilen Sachsen-Anhalts erwartet. Auch die Beteiligten, die unter anderem Jonglage, Zauberei, Tanz, Musik und Akrobatik zeigen wollen, reisen aus ganz Deutschland an.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Brasiliens Fußball-Ikone: «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
Musik news
Reggae: Krise als Chance - «Mad World» von Gentleman
People news
Monarchie: Edwardskrone wird für Krönung von Charles III. vorbereitet
People news
Weihnachtsbotschaft: Prinz Harry: Video für Waisenkinder im Spider-Man-Kostüm
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Mittelalterfest: «Spectaculum 2022» lockt Ritter und Gaukler
Regional rheinland pfalz & saarland
Museum: Nächste Landesausstellung in Trier zu Kaiser Marc Aurel
Regional mecklenburg vorpommern
Traditionelle Geste: Lübecks Martensmann mit «Rotspon» nach Schwerin aufgebrochen