Rotes Höhenvieh weidet wieder auf dem Brocken

Rund um die 1141 Meter hohe Brockenkuppe im Harz weiden wieder Rinder. Am Montag seien zehn Jungtiere der alten, robusten Rasse Harzer Rotes Hohenvieh auf den Berg gebracht worden, teilte die Nationalparkverwaltung am Dienstag in Wernigerode mit. Aktuell sei eine Beweidung auf der Nordwestseite des Brockens von zwei Wochen vorgesehen, hieß es.
Harzkühe der Rasse «Rotes Höhenvieh» stehen im Licht der Morgensonne auf einer Wiese im Oberharz. © Matthias Bein/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Ziel sei es, den Bestand seltener Pflanzenarten wie der Brockenanemone zu unterstützen. Experimente einer Biotop-Pflege durch Rinder seien in den Vorjahren sehr erfolgreich gewesen. So habe sich etwa der Flächenanteil der Brockenanemone-Heidekraut-Heide durch gezielte Pflegemaßnahmen von 1500 Quadratmeter in 1993 auf 4300 Quadratmeter in 2021 erhöht - daran hätten auch die Rinder ihren Anteil.

Die Brockenanemone hat in diesen subalpinen Zwergstrauchheiden ihren natürlichen Standort. Auf Flächen, die seit 2017 regelmäßig gemäht und beräumt werden, bilden sich laut Nationalparkverwaltung immer mehr bergwiesenähnliche Pflanzengemeinschaften.

© dpa
Weitere News
Top News
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Fußball news
Bundesliga: Trainer Urs Fischer verlängert bei Union Berlin
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Tv & kino
Streaming: Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix
Tv & kino
Featured: Tausend Zeilen | Kritik: Besser als jede erfundene Geschichte
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Biotop-Pflege: Harzer Rotes Höhenvieh weidet wieder auf dem Brocken
Regional sachsen anhalt
Harz: Großbrand am Brocken: Feuerwehr fordert Lösung für Totholz
Regional sachsen anhalt
Feuerwehreinsatz: Brand am Brocken breitet sich aus: 62 Hektar Wald in Flammen