Straßenbahn entgleist und landet an Hauswand: Verletzte

Plötzlich springt eine Straßenbahn in der Altstadt von Halle in einer Kurve aus den Schienen. Das tonnenschwere Fahrzeug kommt an einer Hauswand zum Stehen. Mehrere Menschen werden verletzt. Es hätte noch viel Schlimmer ausgehen können.
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Beim Entgleisen einer Straßenbahn sind in Halle vier Menschen verletzt worden. Die Bahn der Linie 5 war am Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr im Bereich einer Kurve nahe der Innenstadt aus den Gleisen gesprungen, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Eine Hälfte der tonnenschweren Tram stand plötzlich quer auf der Straße und ragte unmittelbar an eine Hauswand heran. Die Ursache der Entgleisung sei noch unklar, sagte die Polizeisprecherin.

Nur wenige Zentimeter trennten die Fahrerkabine der verunglückten Straßenbahn von der Fassade des Mehrfamilienhauses. Bewohner und Passanten kamen mit dem Schrecken davon, wie die Sprecherin sagte. «Es hätte alles noch viel Schlimmer ausgehen können, das war Glück im Unglück.» In dem Bereich nahe der Klausbrücke seien normalerweise auch viele Autos, Radfahrer sowie Fußgänger unterwegs. Am Sonntagvormittag sei die Bahn auch nicht so voll besetzt gewesen wie im Berufsverkehr. Es befanden sich den Angaben zufolge rund 70 Menschen in der Tram.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften, Feuerwehr und Polizei eilte zum Unfallort. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben einer Sprecherin der Stadtwerke wurden der Fahrer und die Fahrgäste zum Glück nur leicht verletzt. «Es entstand sichtbar hoher Sachschaden, allein an der Bahn», sagte sie.

Inwieweit das Wohnhaus durch die Wucht des Aufpralls der Straßenbahn - von der Schiene auf die Straße - in Mitleidenschaft gezogen wurde, sei noch unklar. Von Außen seien zunächst keine sichtbaren Schäden an dem Gebäude festgestellt worden, die Ermittlungen stünden am Anfang.

Die Unfallstelle wurde wegen der Rettungs- und komplizierten Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt, mehrere Straßenbahnlinien umgeleitet. Nach Angaben der Sprecherin der Stadtwerke war die Linie 5 der Halleschen Verkehrs AG (Havag) nach Bad Dürrenberg unterwegs.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Fußball-WM: Hitzlsperger: DFB-Team «keine Turniermannschaft mehr»
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Oberhausen: Zusammenstoß von Bus und Straßenbahn: Nun 39 Verletzte
Panorama
Unfall in NRW: Oberhausen: Bus kollidiert mit Straßenbahn - viele Verletzte
Panorama
Heidelberg: Ermittlungen nach Busunglück mit 19 Verletzten
Regional nordrhein westfalen
Verkehrsunfall: Unfall von Bus und Straßenbahn: 39 Verletzte
Regional sachsen anhalt
Halle: Entgleiste Tram: Ursachensuche kann «einige Zeit» dauern
Regional rheinland pfalz & saarland
Ludwigshafen: Brand in Straßenbahn-Tunnel: Verkehr gestoppt
Regional hamburg & schleswig holstein
Neumünster: Feuer in Mülllager: 6000 Quadratmeter große Halle brennt
Regional sachsen
Verkehr: Mehrere Verletzte bei Lkw-Unfällen auf A14