Polizei will Parkverstoß ahnden: Cannabis-Plantage entdeckt

Ein Parkverstoß hat die Polizei in Halle zu einer Cannabis-Plantage geführt. Beamte wollten den Verstoß am Mittwochmittag ahnden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Es Demnach stellte sich heraus, dass die Kennzeichen des Wagens nicht zu dem Auto gehörten. Ein 34-Jähriger soll diese rechtswidrig dort angebracht haben. Der Mann konnte in seiner Wohnung angetroffen werden, wobei die Indoor-Aufzuchtanlage entdeckt wurde. Die Polizei sicherte rund 1,2 Kilogramm Cannabisblüten, Utensilien zum Anbau, Gegenstände, die unter das Waffengesetz fallen, und eine geringe Menge Crystal.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Malerin und Picasso-Muse: Françoise Gilot ist gestorben
Sport news
YouTube-Kanal für Schröder «eine der besten Entscheidungen»
People news
Cathy Hummels nackt im «Playboy» als Neustart
People news
Prozess gegen «Mirror»-Verlag: Prinz Harry im Zeugenstand
Gesundheit
EU-Kommission genehmigt Impfstoff für Ältere gegen RS-Virus
Testberichte
Poppig und preiswert: Eine Testfahrt im Aiways U6
Das beste netz deutschlands
Das sind die neuen Features für iPhones, Macs & Co.
Das beste netz deutschlands
Xiaomi-Flaggschiff 13 Ultra startet in Deutschland