Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Halle-Attentäter könnte 2024 erneut vor Gericht kommen

Der Attentäter von Halle, Stephan B., könnte Anfang kommenden Jahres erneut vor Gericht kommen. Wie MDR Sachsen-Anhalt am Dienstag berichtete, soll der Prozess wegen einer Geiselnahme in der JVA Burg Mitte Januar beginnen. Das Landgericht Stendal teilte auf Anfrage allerdings mit, dass es bislang keine offizielle Zulassung der Anklage gebe und das Hauptverfahren noch nicht eröffnet sei. Es gebe lediglich Terminanfragen.
Prozessakten
Prozessakten werden zu Beginn einer Verhandlung in einem Gerichtssaal auf einen Tisch gelegt. © Holger Hollemann/dpa/Symbolbild

Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Attentäter von Halle laut Anklage der Generalstaatsanwaltschaft zwei Bedienstete der Justizvollzugsanstalt Burg als Geiseln genommen. Ein Gutachten des Bundeskriminalamtes war Anfang April zu dem Ergebnis gekommen, dass sich der Häftling aus Bauteilen eines Tackers, einem Holzstift, Drähten und einem Metallrohr einen schussfähigen Gegenstand gebaut hatte. Er wurde inzwischen in eine Haftanstalt in Niedersachsen verlegt.

Der Attentäter war im Dezember 2020 zu lebenslanger Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Der Deutsche hatte am 9. Oktober 2019, am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur, versucht, die Synagoge von Halle zu stürmen und ein Massaker anzurichten. Als es ihm nicht gelang, ermordete er nahe der Synagoge zwei Menschen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Berlinale 2024
Tv & kino
Aufregung um Israelkritik bei der Berlinale
Alec Baldwin
Tv & kino
Prozess gegen Alec Baldwin für Juli geplant
Tim Höttges
Internet news & surftipps
Ziehen die USA davon? Mobilfunkfirmen fordern Unterstützung
Jerry Yue auf der MWC
Internet news & surftipps
Smartphone-Revolution? Telekom setzt auf Handy ohne Apps
Nubia Flip Klapp-Smartphone
Das beste netz deutschlands
Nubia Flip: Klapp-Smartphone für 400 Euro?
Max Eberl
Fußball news
FC Bayern holt Wunschkandidat Eberl - Vertrag bis 2027
Kreuzfahrtschiff Arbeitsrecht Urlaubstage Krankheit
Job & geld
Kreuzfahrtschiff sitzt fest: Das gilt arbeitsrechtlich