Statistik: Weniger Frauen im Landesparlament

Im Landtag von Sachsen-Anhalt ist der Anteil der Frauen gesunken. Während im vergangenen Jahr 27,8 Prozent der Abgeordneten weiblich waren, waren es 2011 noch 32,4 Prozent. Das teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit. Den geringsten Frauenanteil in einer Volksvertretung gab es 2021 in Mecklenburg-Vorpommern (23,9 Prozent), den höchsten in Hamburg (44,7). Sachsen-Anhalt liegt im bundesweiten Vergleich auf dem elften Platz.
Abgeordnete sitzen während der Landtagssitzung im Plenarsaal. © Ronny Hartmann/dpa/Archivbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nagelsmann und die Krise: «Schlafe wie die Wochen davor»
Tv & kino
Deutsche Serie : Diane Kruger wird Marlene Dietrich spielen
Tv & kino
Featured: Yellowstone Staffel 5: Die Duttons bereiten sich auf Krieg vor
Tv & kino
Featured: The Mandalorian Staffel 3: Das Weltraum-Abenteuer geht weiter
Auto news
Elektrischer Brummer: Mercedes bringt EQS als SUV
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Statistik: Große Unterschiede bei Nutzung von Gas als Energieträger
Regional sachsen
Geschlechter: Frauenanteil in Justiz steigt: Nachwuchs wird weiblicher
Regional rheinland pfalz & saarland
Statistik: Frauen: Weniger als ein Viertel in Kommunalparlamenten
Regional sachsen anhalt
Statistik: Gut zehn Prozent der Schüler lernen an freien Schulen
Regional sachsen
Bildung: Leipziger Hochschulen haben bundesweit zweithöchste NC-Quote
Regional baden württemberg
Gesellschaft: Ein Viertel der jungen Erwachsenen ist bereits ausgezogen
Job & geld
Studie: Frauenanteil in Vorstandsetagen steigt auf Höchststand
Wirtschaft
Unternehmen: Studie: Frauenanteil in Vorstandsetagen auf Höchststand